Freitag, 23.06.2017
Logo Entsorga Magazin


weitere Fachartikel unter ASK-EU



April 2013

Tiefliegende Zweifel: Experten halten die Fracking-Technologie trotz aller Skepsis für kontrollierbar
[17. April 2013, Heinz-Wilhelm Simon, Martin Boeckh]
Erdgas aus tiefem Schiefergestein. Die Verlockung ist groß, es den USA gleich zu tun. Genügend Vorräte gäbe es auch in Deutschland. Die Bohr-Technik scheint beherrschbar. Allein die unzähligen teils giftigen Chemikalien, die zur Förderung in weitgehend noch unerforschtes Erdreich gepumpt werden, nähren große Bedenken. Die finden sich nicht nur in zahlreiche Studien, sondern auch im Gesetzesentwurf der Bundesregierung wider.  || mehr...

Besser vorbeugen: Arzneimittel-Rückstände im Abwasser
[17. April 2013, Heinz-Wilhelm Simon]
Die Liste der Arznei-Wirkstoffe, die in Deutschlands Gewässern gefunden werden, wird immer länger. Gleiches gilt für die Studien die belegen, wie sehr Fische und andere Organismen darunter leiden. Daher hält die Deutsche Umwelthilfe es für dringend geboten, Maßnahmen zur Prophylaxe zur ergreifen – etwa durch die Verpflichtung der Apotheken, Altmedikamente zurückzunehmen. Doch die wehren sich.  || mehr...

Leben mit der Veränderung: Die Wasserwirtschaft spürt die Folgen des Klimawandels
[17. April 2013, Olaf Strubelt]
Der Klimawandel ist allgegenwärtig. In Deutschland merkt man es unter anderem daran, dass die Durchschnittstemperaturen steigen und Starkregenfälle sowie Trockenperioden regional tendenziell zunehmen. Diese Entwicklungen müssen bereits jetzt in die Planungsprozesse beispielsweise der kommunalen Wasserversorgung und Abwasserentsorgung einfließen. Ein abnehmender Wasserverbrauch und demografische Veränderungen sind weitere Faktoren, die dabei zu berücksichtigen sind.  || mehr...

Abgerundetes Konzept: Vorschau auf die Messe WASSER BERLIN 2013
[17. April 2013, Heinz-Wilhelm Simon]
Alle zwei Jahre im April wird die Spree-Metropole für vier Tage zu einem Kompetenz-Zentrum der internationalen Wasserwirtschaft. Fachmesse sowie diverse Kongresse und Länder-Foren bilden den gesamten Wasserkreislauf ab. In fünf Kompetenz-Zentren werden Besucher und Aussteller gezielt zusammengeführt.  || mehr...

Im Gasrausch: Editorial
[17. April 2013, Martin Boeckh]
Die April-Ausgabe unseres ENTSORGA-Magazins steht ganz im Zeichen des Wassers, fast ein Sonderheft zu einer der größten Wassermessen der Welt, der WASSER BERLIN 2013. Sie lockt alle zwei Jahre Fachbesucher aus aller Welt an die Spree, um sich den technischen Neuerungen der Branche, aber auch den brandaktuellen Themen zu widmen, die die Wasserwirtschaft zurzeit bewegt.  || mehr...

So macht man Millionen: Ein außergewöhnliches Finanzierungsmodell beschert der britischen Müllbranche satte Gewinne
[17. April 2013, Lydia Heida, Amsterdam]
Gut 125 Millionen Pfund erwirtschaftete das britische Unternehmen New Earth Solutions trotz der Finanzkrise. Das Geheimnis hinter diesem Erfolg: die Verknüpfung eines Investmentfonds mit ihrem Unternehmen. Dadurch strömte das Geld nur so herein und Fondsinvestoren erzielen eine hervorragende Rendite – ein Finanzierungsmodell der Entsorgungswirtschaft vielleicht nicht nur für England.  || mehr...

Verteilte Lasten: Energieeffiziente Prozessluft-Erzeugung in einer industriellen Kläranlage
[17. April 2013, Norbert Barlmeyer]
Lässt sich für eine biologisch arbeitende, industrielle Kläranlage mit einer Kapazität von 450.000 EGW eine bedarfsgerechte Prozessluft-Versorgung realisieren, auch wenn die Auslastungsbandbreite bei 50 bis 100 Prozent liegt und dabei eine maximale Energie-Effizienz erreicht werden soll? Die Antwort liefert das Konzept einer Kläranlage bei einem holländischen Industrieunternehmen aus der Lebensmittelbranche.  || mehr...

‚One-Stop-Shop’ für Anlagenbauer: Vorschau auf die ‚Powtech 2013’ in Nürnberg
[17. April 2013, Martin Boeckh]
Auf der ‚Powtech’ im Messezentrum Nürnberg dreht sich vom 23. bis 25. April 2013 wieder alles um Anlagen und Apparate zum Zerkleinern, Dosieren, Mischen, Sieben, Fördern und für die Partikelanalytik von Pulvern, Granulaten und Schüttgütern. Über 700 Aussteller aus 26 Ländern werden erwartet.  || mehr...

Gebraucht-Technik im Zeichen weltweiten Aufschwungs: Vorschau auf die ‚Usetec 2013’ in Köln
[17. April 2013, Martin Boeckh]
Vom 22. bis 24. April 2013 findet in Köln wieder die ‚Usetec’ statt. Auf der Weltmesse für Gebrauchttechnologie präsentieren rund 400 Aussteller ihre Angebote für alle produzierenden Branchen. Die Organisatoren, Hess GmbH und Koelnmesse, rechnen in diesem Jahr mit einem starken Besucherandrang aus über 100 Ländern, vor allem aus den Emerging Markets. Das hängt unter anderem mit der wirtschaftlichen Erholung in osteuropäischen Ländern wie Russland, Ukraine oder Belarus zusammen.  || mehr...

Erfolgversprechender Ansatz: Additive in der Rauchgasreinigung mit wachsender Bedeutung
[17. April 2013, Dipl.-Ing. Martin Sindram]
Auf einer jährlich stattfindenden Veranstaltung des VDI Wissensforums wird der Einsatz von Betriebsmitteln unter den Aspekten Grundlagen, Prozesse, Anwendung und Optimierung behandelt. So auch bei der jüngsten Seminarveranstaltung Ende letzten Jahres in Köln.  || mehr...

Teure Pflicht oder lohnende Kür: Ein neues Abluftgesamtkonzept reduziert VOC aus der industriellen Abluft
[17. April 2013, Ursula Bauer]
Oft werden Abluftreinigungsanlagen als notwendiges Übel betrachtet; dabei kann sich die Investition in eine solche Anlage als durchaus lohnend erweisen, wenn, wie in der Schweiz, durch eine konsequente Abluftreinigung die Emissionsabgaben und Lenkungsabgaben entfallen.  || mehr...

Hoffnungsträger LNG: Luftreinhaltung in der Schifffahrt tut not
[17. April 2013, Heinz-Wilhelm Simon]
Allmählich nimmt der gesetzgeberische Druck auch auf die internationale Schifffahrt zu, mehr für die Luftreinhaltung zu tun. Die einfachste Methode wäre, schwefelhaltiges Schweröl durch umweltgerechtere Treibstoffe zu ersetzen. Derzeit gilt Flüssigerdgas als vielversprechende Alternative. In Deutschland mangelt es indes gänzlich an der nötigen Infrastruktur.  || mehr...

Stickstoff mindert Explosionsgefahr: Bayerische Recycling-Technologie für die Aufbereitung von Kühlgeräten in Singapur
[17. April 2013, Julia Rummel]
Mittlerweile wird rund die Hälfte aller Kühlgeräte nicht mehr mit FCKW, sondern mit hochexplosivem Pentan aufgeschäumt. Daher müssen ältere Recycling-Anlagen angepasst werden. Feuer- und Explosionssicherheit sind nun oberste Voraussetzung. Vor allem dürfen keine Prozessgase nach Außen treten.  || mehr...

100 Jahre ungenutzt: Wärme aus Abwasser heizt das Pumpwerk Mannheim-Ochsenpferch
[17. April 2013, Klaus W. König]
Energiepreissteigerungen, finanzielle Förderung sowie verschärfte Energieeinsparverordnungen machen die Wärme aus Abwasser zunehmend attraktiv. Mannheim hat mit dem Pumpwerk Ochsenpferch nun sein erstes Referenzobjekt – ein öffentliches Gebäude nach einem vermutlich ab 2019 geltenden Standard.  || mehr...

Ein Angebot der
zur dfv Mediengruppe