Mittwoch, 18.10.2017
Logo Entsorga Magazin


weitere Fachartikel unter ASK-EU



Chancen für industrielle Reststoffe - Biogasgewinnung aus organischen Roh- und Reststoffen

Biomasse gilt als eine der CO2-neutralen Alternativen zu den fossilen Energieträgern mit dem größten Potential. Erfüllen kann sie die Erwartungen jedoch nur, wenn die Verwertungstechnologien in ihrer spezifischen Energie-Ausbeute noch deutlich zulegen. Hierbei können Verfahren der anaeroben Vergärung eine Schlüsselrolle spielen, wie die Technologie-Entwicklung eines Österreichischen Unternehmens zeigt.
Foto: Enbasys(24.11.08) Die anaerobe Vergärung wird inzwischen als wichtige Technologie in der Abfallbehandlung und in der Entwicklung von Lösungen zur Energiegewinnung angesehen. Auch zur Reduktion der anthropogenen Emissionen von Treibhausgasen kann sie einen Beitrag leisten. Waren früher viele Biogasanlagen lediglich auf die Behandlung von Gülle und Schlamm spezialisiert, müssen die neueren Anlagen viel komplexere Substrate und variierende Volumenströme verarbeiten können. Dies stellt hohe Ansprüche an die Verlässlichkeit, Stabilität und Robustheit an die Technik...
Unternehmen, Behörden + Verbände: Firma Enbasys GmbH (Grambach / Österreich), VTU Holding GmbH (Grambach/Österreich), BDI BioDiesel International AG (Grambach/Österreich
Autorenhinweis: Heinz-Wilhelm Simon, Gertrud Aichberger (Enbasys GmbH)
Foto: Enbasys


Autor: Heinz-Wilhelm Simon, Gertrud Aichberger 
 
Diesen Fachartikel können Sie über unseren Partner ASK-EU erwerben.
Seiten: 4
Preis: € 0,00 Diesen Artikel weiterempfehlen

 Hier können Sie den kostenlosen Acrobat Reader downloaden.

Ein Angebot der
zur dfv Mediengruppe