Montag, 21.05.2018
Logo Entsorga Magazin


weitere Fachartikel unter ASK-EU



EILMELDUNG: Svenja Schulze wird neue Bundesumweltministerin

Barbara Hendricks scheidet aus dem Kabinett aus

Wie die SPD soeben vermeldet, ist die Nachfolgerin für das Amt der Bundesumweltministerin gefunden: Svenja Schulze.
Svenja Schulze wurde 1968 in Düsseldorf geboren. In Bochum studierte sie Germanistik und Sozialwissenschaften, arbeitete später freiberuflich als Unternehmensberaterin. In die Politik kam sie früh: Seit 1988 SPD-Mitglied, war sie Landesschülersprecherin, später AStA-Vorsitzende an der Uni Bochum. Seit 1997 gehört sie dem nordrhein-westfälischen Landtag an – mit einer Unterbrechung von 2000 bis 2004. Von 2010 bis 2017 war Schulze Wissenschaftsministerin. Im Juni 2017 wurde sie zur Generalsekretärin der NRW-SPD gewählt.
 
Quelle: EM / SPD



 || zurück...

Ein Angebot der
zur dfv Mediengruppe