Sonntag, 19.11.2017
Logo Entsorga Magazin


weitere Fachartikel unter ASK-EU



Reinigungsintervalle von Filterschächten verlängern

Abwassertauchmotorpumpe entsorgt Filterrückstände und sorgt für Kosteneinsparung

Die Filterschächte von Mall können optional mit einer Abwassertauchmotorpumpe ausgestattet werden, die in regelmäßigen Abständen den Filterrückstand in den öffentlichen Schmutzwasserkanal entsorgt. So verlängern sich die Reinigungsintervalle, und die Kosten für die Entsorgung von Schlamm und Filterrückstand entfallen. Sowohl für Kühlung und Brandschutz als auch für Toilettenspülungen bzw. Produktion verlangen Gewerbe und Industrie zunehmend nach Betriebswasserkreisläufen. Die Nutzung von Regenwasser ermöglicht Einsparungen bei Trinkwasser- und Abwassergebühren und eignet sich überall dort, wo weiches Wasser erforderlich ist.
Bei Großanlagen mit 500–10.000 m2 Dachflächen kommt der Mall-Filter-schacht FS zum Einsatz, der mit einer Filterfeinheit von 0,6 mm den eigentlichen Regenspeicher vor Schmutzeintrag schützt. Der Filtereinsatz steht als zylindrischer Korb in der Mitte des Stahlbeton-Fertigteilschachtes, so dass das Regenwasser von allen Seiten und auf ganzer Höhe zuströmen kann. Das große Schachtvolumen dient als Sand- und Schlammfang, aus dem die Rückstände mit Hilfe der optionalen Tauchmotorpumpe entsorgt werden. Beim Pumpvorgang wird auch der Filter selbst kurz rückgespült.

Quelle+Foto: Mall
www.mall.info



 || zurück...

Ein Angebot der
zur dfv Mediengruppe