Dienstag, 12.12.2017
Logo Entsorga Magazin


weitere Fachartikel unter ASK-EU



Abwasser Ressource für Rohstoffe

Weltwassertag 2017 mit Motto „Abwasser“

Abwasser sollte stärker als Ressource für Rohstoffe wahrgenommen und genutzt werden und nicht nur als etwas, das „entsorgt“ werden muss. Das ist einer der Gedanken, die zur Wahl des Begriffs „Abwasser“ als Motto des diesjährigen Weltwassertags am 22. März geführt haben. Die Abwasserentsorgung in Deutschland ist zwar hervorragend organisiert: 97 Prozent aller Deutschen sind nach Daten des Statistischen Bundesamts an Kanalisationen angeschlossen. Die Leistungsfähigkeit der Kläranlagen demonstriert der jährliche Leistungsvergleich der kommunalen Klär­anlagen, der von der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) durchgeführt wird. Zusätzlich wird auch in Deutschland Abwasser bereits als Ressource genutzt. Dazu der Präsident der DWA, Otto Schaaf, Vorstand der Stadtentwässerungsbetriebe Köln: „Viele Kläranlagen nutzen die im Abwasser ent­haltene Energie, vor allem in Form von Faulgas. Auch Phosphor wird künftig verstärkt aus Abwasser und Klärschlamm zurückgewonnen werden.“ Der Weltwassertag ist ein Ergebnis der Weltkonferenz „Umwelt und Entwicklung“ 1992 in Rio de Janeiro und wird seit 1993 aufgrund einer Resolution der UN-Vollversammlung jährlich am 22. März begangen.
 
Quelle: EM / DWA


 || zurück...

Ein Angebot der
zur dfv Mediengruppe