Montag, 21.08.2017
Logo Entsorga Magazin


weitere Fachartikel unter ASK-EU



Juni 2010

PET auf dem Podest: Ökobilanz sieht bei PET-Einweg immer mehr Pluspunkte
[9. Juni 2010, Christa Friedl]
Der Boom bei der PET-Einwegflasche ist ungebrochen – sie ist leicht, billig und überall zu haben. Eine neue Ökobilanz im Auftrag der Verpackungsindustrie setzt dem noch eins drauf: Die PET-Einwegflasche ist besser ihr Ruf. In einigen Bereichen hat PET mit der Glasflasche sogar gleichgezogen.  || mehr...

Wissen statt schätzen: 3D-Vermessung und digitale Kalibrierung von Abwasserkanälen
[8. Juni 2010, Ralf König]
Im Laufe der langen Betriebszeiten von Abwasserkanälen können vielfältige Schädigungen auftreten, die eine umfangreiche Sanierung erforderlich machen. Häufig sind jedoch die Rohrverläufe schlecht dokumentiert und Pläne veraltet. Innovative 3D-Scan-Technologie erlaubt eine präzise Vermessung und schnelle Auswertung der Daten.  || mehr...

Wider die Vernunft: ‚Resale’-Messe für Gebrauchtmaschinen mit ungewisser Zukunft
[7. Juni 2010, Martin Boeckh]
Die Erfolgsgeschichte der Karlsruher ‚Resale’ ist zu Ende. Die 16. Auflage war zugleich die letzte in Karlsruhe. Die Veranstalter gehen unter dem neuen Namen ‚Usetec’ nach Köln, der Name ‚Resale’ geht nach Stuttgart. Künftig wird es zwei Messen zum gleichen Zeitpunkt geben. Alles andere als ein Erfolgsfaktor.  || mehr...

Heimliche Dioxinschleudern: Mit Feuerbestattungsanlagen wird oft zu leichtfertig umgegangen
[5. Juni 2010, Martin Boeckh]
Praktisch unbemerkt von der Öffentlichkeit und nicht selten mit einem pietistischen Tabu belegt rauchen Feuerbestattungsanlagen quasi im Verborgenen vor sich hin – in der Regel emissionsarm und weit unterhalb gesetzlicher Grenzwerte. Doch der Alltag kennt auch Störfälle – und hier werden alle Grenzen überschritten.  || mehr...

Attraktive Vorteile: Schlacken aus der Hausmüllverbrennung als Dichtmaterial für die Deponie
[4. Juni 2010, Dr. Birte M. Pfeiffer, Helmut Schwarzmüller]
Auf der Suche nach kostengünstigen und wirksamen Baustoffen zur Abdichtung von Deponien verspricht der Einsatz von alternativen Dichtungsmaterialen ökologische und ökonomische Vorteile gegenüber herkömmlichen mineralischen Dichtungen. Ein häufig eingesetzter alternativer Baustoff sind Schlacken aus der Hausmüllverbrennung (HMV).  || mehr...

‚Bottle-to-Home’-Strategie: PET-Recycling der besonderen Art in Lateinamerika
[3. Juni 2010, Heinz-Wilhelm Simon]
Es muss nicht immer High-tech sein. Es gibt viele Möglichkeiten, leere PET-Flaschen zu recyceln. Aus ihnen lassen sich sogar ganze Häuser bauen – in den ärmeren Regionen der Welt heiß begehrt. Besser, als sie nach und nach millionenfach global in der Landschaft zu verteilen. Teil 1 des PET-Recycling-Reports.  || mehr...

Von Pflichten befreit: Online-Rücknahmesystem für kleine Händler
[3. Juni 2010, Birgit Wölker]
Kleine Händler und Online-Shops können ihrer Rücknahmepflicht von Verkaufs- und Versandpackungen nachkommen, indem sie sich in einem von der Landbell AG entwickelten System registrieren lassen. Sie können Verkaufsverpackungen aller Materialfraktionen anmelden und sind damit auf der rechtlich sicheren Seite. Mehrere tausend Kunden haben sich inzwischen von den gesetzlichen Verpflichtungen befreien lassen.  || mehr...

Ausgebremst: Großversuch zur Mischtonne in Wiesbaden vorzeitig beendet:
[3. Juni 2010, Dr. Martin Mühleisen]
„Gelb in Grau“, so hieß das Motto eines Großversuchs, der in der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden die Frage klären sollte, ob die getrennte Erfassung von Verpackungsabfällen vom Restmüll noch zweckdienlich ist. Doch jetzt heißt es nur noch „Grau in Grau“, denn der Versuch endete, bevor er überhaupt begonnen hatte.  || mehr...

Alle reden von der Bahn: Dramatische Probleme bei der Gestellung von Waggons
[3. Juni 2010, Dr. Dipl.-Chem. Beate Kummer, Martin Boeckh]
Die Bahn gilt zwar als Garant für umweltgerechten Transport, doch offensichtlich ist das Unternehmen mit der gestiegenen Nachfrage seitens der Recyclingindustrie überfordert.  || mehr...

Digitaler Beifahrer: Fahrstilassistent animiert Lkw-Fahrer zu Treibstoffeinsparungen
[3. Juni 2010, Markus Sigmund]
Die Greiwing logistics for you GmbH nutzt zur Reduzierung der Treibstoff- und Wartungskosten ihrer Lkw den digitalen Fahrstilassistenten von Punch Telematix.  || mehr...

Drahtlos auf Draht: Batteriebetriebene GPRS-Datenlogger für reibungslose Datenerfassung und -übertragung:
[3. Juni 2010, Dipl.-Ing. (FH) Jens-Uwe Haag, Ellen-Christine Reiff]
Datenerfassung und -übertragung an abgelegenen, schwierigen Stellen erfordert Lösungen ohne Leitungen. In der Wasserwirtschaft ist das besonders wichtig. Maßgeschneiderte batteriebetriebene GPRS-Datenlogger dienen einer umfassenden Datensammlung.  || mehr...

Gesundheit on Tour: Tourenplanung berücksichtigt Mitarbeiterbedürfnisse
[3. Juni 2010, Juliane Tomat]
Für Unternehmen aus der Entsorgungsbranche bietet Q-Soft eine Software zur Optimierung der Geschäftsprozesse.  || mehr...

Frischer Wind im Abwasser: Mess- und Regeltechnik in Kläranlagen hilft beim Energiesparen
[3. Juni 2010, Heinz-Wilhelm Simon]
Die Belüftung ist mit Abstand der größte Stromverbraucher in biologischen Kläranlagen. Sie lässt sich via Online-Messung von Ammonium bedarfsgerecht steuern. Und dabei kann der Betreiber jede Menge Strom einsparen.  || mehr...

Steigende Nachfrage: bvse-Altpapiertag: Der Markt entwickelt sich positiv
[3. Juni 2010, Dr. Martin Mühleisen]
Das Thema Altpapier und Wiederverwertung war wieder einmal sehr gefragt: 600 Teilnehmer aus aller Welt trafen sich zum 13. Internationalen Altpapiertag 2010 in Düsseldorf – organisiert vom bvse, dem Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung.  || mehr...

Warnung vor Rohstoffmangel: 22. Kasseler Abfall- und Bioenergieforum im Zeichen des Wandels
[3. Juni 2010, Martin Boeckh]
Beim 22. Kasseler Abfall- und Bioenergieforum kamen wieder mehr als 1000 Teilnehmer und 73 Unternehmen zusammen. Heftig diskutiert wurde unter anderem über die Folgen der Europäischen Abfallrahmenrichtlinie und über Aspekte der Wertstoff-Erfassung, die auch im Recycling-Musterland Deutschland noch lange nicht perfekt ist.  || mehr...

Effizienzsteigerung und neue Märkte: ‚waste to energy 2010’ zeigte technische Lösungen und Dienstleistungen
[3. Juni 2010, Martin Boeckh]
„Die Internationalität der Fachmesse ‚waste to energy’ hat sich erneut bewiesen“, zog Dr. Ines Freesen von Freesen & Partner nach zwei Messetagen in Bremen Bilanz.  || mehr...

Industriegesellschaft vor dem Umbruch: Berliner Recycling- und Rohstoffkonferenz
[3. Juni 2010, Heinz-Wilhelm Simon]
Die Berliner Recycling- und Rohstoffkonferenz, zu der Prof. Karl J. Thomé-Kozmiensky Anfang Mai eingeladen hatte, gab den rund 250 Teilnehmern einen umfassenden Überblick über das aktuelle Know-how der deutschen Recyclingwirtschaft.  || mehr...

Doppelerfolg im Reich der Mitte: Erste Ausgabe von ENTSORGA-China auf der Ifat China + EPTEE + CWS 2010
[3. Juni 2010, Martin Boeckh]
Ifat China + EPTEE + CWS 2010, die erste gemeinsame Messe, die von der Messe München International (MMI) und der Messegesellschaft Shanghai ZM International Exhibition Co., Ltd., veranstaltet wurde, war Anziehungspunkt für mehr als 22.000 Messebesucher aus 84 Ländern. Zu diesem Anlass präsentierte das ENTSORGA-Magazin auch seine erste chinesische Ausgabe.  || mehr...

Notwäscher für die Havarie: Zusätzliche Sicherheit für Ammoniak-Kälteanlagen
[3. Juni 2010, Peter Lehmann]
Ammoniak, eine chemische Verbindung von Stickstoff und Wasserstoff, ist bei großen Kälteanlagen ein beliebtes Kältemittel. Im Havariefall birgt das giftige Gas aber beträchtliche Risiken.  || mehr...

Ohne Gift gegen die Sulfat-Atmung: Kanäle lassen sich gegen aggressives Milieu schützen
[3. Juni 2010, Katrin Brodherr]
Mit einem kostengünstigen Verfahren lassen sich Kanäle ohne Einsatz gefährlicher Chemikalien schützen, indem das Bakterienwachstum im abgesetzten Schlamm gebremst wird. Die Entstehung aggressiver Säuren wird so unterbunden.  || mehr...

Ein Angebot der
zur dfv Mediengruppe