Samstag, 21.10.2017
Logo Entsorga Magazin


weitere Fachartikel unter ASK-EU



Januar/Februar 2009

Export mit Risiken - Marktbereinigung in der Papierbranche
[28. Februar 2009, Martin Boeckh]
Die Wirtschaftskrise hat auch die deutsche Recyclingbranche erreicht. Doch sie reagiert weder mit Panik noch mit Weltuntergangsprognosen. Und wenn China als wichtigstes Importland deutscher Recyclingrohstoffe die Schotten teilweise dicht gemacht hat, so kann das zur Marktbereinigung führen. Drei Unternehmen beziehen Stellung zur Situation in Deutschland. Lutz Siewek ist Geschäftsführer bei der Nehlsen GmbH & CO. KG in Bremen und dort verantwortlich für das Rohstoffgeschäft des Unternehmens.  || mehr...

Das Quecksilber-Dilemma - Ende der Glühlampe mit Folgen für die Umwelt
[27. Februar 2009, Heinz-Wilhelm Simon, Martin Boeckh]
Ein hartes Los: Da hat sie über 130 Jahre durchgehalten, im Gleichschritt mit der Elektrifizierung die ganze Welt erobert, jeden Raum, jeden düsteren Winkel erleuchtet. Und nun heißt es: zu ineffizient, zu teuer, zu schädlich fürs Klima. Aber auch die Umrüstung auf Energiesparlampen ist nicht ohne für die Umwelt, zumindest so lange wie die Entsorgung dieser quecksilberhaltigen Alternativen nicht in Griff zu bekommen ist.  || mehr...

Auf dem Weg in die Recycling-Gesellschaft - Abfallwirtschaft in Finnland
[26. Februar 2009, Heinz-Wilhelm Simon]
Wirtschaftlich gesehen gehört Finnland zu den Top-Nationen in Europa. Auch in der finnischen Abfallwirtschaft läuft alles in geordneten Bahnen, allerdings überwiegend noch in Richtung Deponien. Der neue Abfallplan der Regierung hat die Weichen jetzt jedoch klar auf Recycling umgestellt. Die Umweltindustrie des Landes ist gerüstet.  || mehr...

Riskante Geschäfte - Cross Border Leasing kann Kommunen teuer zu stehen kommen
[25. Februar 2009, Dr. Martin Mühleisen]
In Deutschland sind viele Stadtkämmerer den fantastischen Dollarversprechungen des Cross-Border-Leasings erlegen. Vermeintlich sichere Geschäfte beim Verkauf und Zurück-Leasen kommunaler Einrichtungen sollten Millionen in die klammen Stadtsäckel spülen. Die trickreichen Geschäfte könnten zum teuren Bumerang werden – zu Lasten des Gebührenzahlers.  || mehr...

Die Natur hilft - Natürliche Prozesse zur Schadstoffminderung
[24. Februar 2009, Hans Joachim Schmitz]
Bei der Bearbeitung von Altlasten erlangen die Beobachtung und Nutzung von Natural-Attenuation-Prozessen wachsende Bedeutung. Ein über sechs Jahre laufendes Forschungsverbundvorhaben hat jetzt die wissenschaftlichen Grundlagen zum Prozessverständnis erarbeitet und an 24 kontaminierten Standorten die Möglichkeiten und Grenzen natürlicher Prozesse zur Schadstoffminderung aufgezeigt.  || mehr...

„Es ist eine Zeit der Besinnung“ - Wirtschaftskrise - Teil 2: Auswirkungen auf das Schrottrecycling
[24. Februar 2009, Christa Friedl]
Die Metallbranche kann sich dem Strudel der Wirtschaftskrise nicht entziehen. Krisen sind immer auch Chancen, sagt Ullrich Didszun. Die Recyclingkrise erzwingt eine Rückbesinnung auf regionale Kunden, auf Kreislaufwirtschaft und Produktverantwortung. „Und auf Preise mit Normalmaß“, hofft der Geschäftsführer der Pulheimer RDE GmbH und Vorsitzender des bvse-Fachverband Schrott und Kfz-Recycling.  || mehr...

„Diese Preise können so nicht bleiben“ - Wirtschaftskrise - Teil 3: Auswirkungen auf das Kunststoffrecycling
[24. Februar 2009, Christa Friedl]
Die Kunststoff-Branche leidet besonders unter der Rezession und dem Preisverfall. Doch nicht überall wird gejammert. Die Vogt-Plastic GmbH produziert im Jahr rund 25.000 Tonnen Regranulate für Bau-, Automobil- und Konsumindustrie. Hohe Qualität zieht in guten und in schlechten Zeiten, sagt Geschäftsführer Andreas Vogt – Qualität nicht nur bei der Ware, sondern auch bei den Kundenbeziehungen.  || mehr...

Vollständige Verwertung - 6.Consultic-Studie für Kunststoffe
[24. Februar 2009, Martin Boeckh]
Der Verbrauch von Kunststoff nimmt weiter zu. Die Frage der Abfallverwertung ist in Deutschland geklärt: Über 96 Prozent der Kunststoffabfälle werden verwertet. Somit stellen Kunststoffe auch nach ihrer ersten Gebrauchsphase noch eine wichtige Ressource dar.  || mehr...

Ehrgeiziges Ziel - Bundeskabinett beschließt neues Batteriegesetz
[24. Februar 2009, Martin Boeckh]
Mitte Januar beschloss das Bundeskabinett ein neues Batteriegesetz (BattG), mit dem die Bundesregierung die EU-Batterierichtlinie in nationales Recht umzusetzen hatte. Es soll die seit 1998 geltende Batterieverordnung (BattV) ablösen. Doch schon jetzt liegt Deutschland über der Grenze für 2012 – allerdings als eines der ganz wenigen EU-Länder.  || mehr...

Metalle identifizieren und orten - Sortierung ohne optische Hilfsmittel
[24. Februar 2009, Madlen Labrenz]
Die Sortiereinheit EX900 von dem Hersteller Exsor GmbH stellt eine völlige Neuentwicklung im Bereich der vollautomatischen, sensorgestützten Metallsortierung dar.  || mehr...

Run auf die Kleinwagen - Umweltprämie soll Kauf von Kleinwagen ankurbeln
[24. Februar 2009, Dr. Martin Mühleisen]
Die Umweltprämie soll als Anreiz dienen, ältere Autos ‚abzuwracken’, und den Kauf neuer, umweltschonender Autos zu fördern. Doch sie bleibt in der Kritik, weil ihre ökologische Wirkung umstritten ist. Die Verkäufer von Kleinwagen sehen sich derzeit einem Run auf ihre Produkte ausgesetzt.  || mehr...

Alternativen zum Radlader - Kettenmobile und programmgesteuerte Haldenbänder mit Vorteilen
[24. Februar 2009, Rüdiger Christophel]
Radlader sind nach wie vor unverzichtbare Arbeitsmaschinen in vielen Betrieben – auch beim Baustoff-Recycling. Neben der finalen Verladung werden häufig hohe Zwischenhalden aufgesetzt, die jedoch ein erhebliches Kosten- und Risikopotential bergen.  || mehr...

Vereinbarung unterzeichnet - Weser-Versalzung soll verringert werden
[24. Februar 2009, Martin Boeckh]
Mitte 2007 hatte der hessische und der Thüringer Landtag das Unternehmen K+S aufgefordert, mit den jeweiligen Landesregierungen einen öffentlich-rechtlichen Vertrag abzuschließen, in dem sich das Unternehmen gegenüber den Ländern zu einer nachhaltigen Verringerung der Belastung des Werra-Reviers mit Salzabwässern aus der Kaliproduktion erklärt.  || mehr...

Wahlkampf zu Lasten der Umwelt - Umweltgesetzbuch ist am Widerstand Bayerns gescheitert
[24. Februar 2009, Martin Boeckh]
„Das Umweltgesetzbuch (UGB) ist am Widerstand Bayerns und an mangelnder Kompromissbereitschaft auf Seiten der Union gescheitert“, gab Bundesumweltminister Sigmar Gabriel (SPD) unlängst sichtbar verärgert bekannt. Er habe dem bayerischen Ministerpräsidenten Seehofer (CSU) weitere substantielle Änderungen am UGB-Entwurf angeboten.  || mehr...

Enttäuschung über Energiebranche - Allianz zur Altlastensanierung in NRW erneuert
[24. Februar 2009, Martin Boeckh]
Die Landesregierung von Nordrhein-Westfalen hat beschlossen, die bundesweit einzigartige freiwillige Kooperationsvereinbarung mit der Wirtschaft zur Finanzierung der Aufgaben des Altlastensanierungs- und Altlastenaufbereitungsverbandes (AAV) zu erneuern. Damit können auch zukünftig vom AAV Flächen saniert werden, für die kein Verursacher mehr herangezogen werden kann. Allerdings klemmt es noch bei der Finanzierung.  || mehr...

Ganzheitliches Schlauchlining - Schlauchlinertag in Pforzheim am 21.April 2009
[24. Februar 2009, Martin Boeckh]
Die ganzheitliche Sanierung von Abwasserkanalnetzen ist nicht nur ein Gebot des technischen Regelwerks sondern auch eine der wirtschaftlichen Vernunft und des vorsorgenden Umweltschutzes.  || mehr...

Rohrverlegung außerhalb der Konvention - Pilotprojekt zur Einbauqualität beim Berstlining
[24. Februar 2009, Peter Steinhauser, Dr.-Ing. Günter Walther]
Die Energieversorgung Selb-Marktredwitz musste eine Trinkwasserleitung DN 100 aus Grauguss auf einer Länge von 70 Metern aufgrund zunehmender Rohrschäden erneuern. Man entschied sich für das Verfahren des Berstlining. Ein Praxisbericht über ein Pilotprojekt.  || mehr...

Alles im Blick - Software für die optische InHouse-Inspektion
[24. Februar 2009, Hermann Fritz]
Optische Inspektionen im und um das Haus herum gewinnen in letzter Zeit immer mehr an Bedeutung. Hierzu ist eine Software gefragt, die eine lückenlose Dokumentation von der Duschtasse bis zum Sammler erlaubt.  || mehr...

Nachhaltigkeit gefordert - Kanal- und Rohrbranche im 3.Konjunkturpaket der Bundesregierung vernachlässigt
[24. Februar 2009, Martin Boeckh]
Im II. Konjunkturpaket der Bundesregierung sollte von kurzfristigen, konsumstimulierenden Ausgaben hin zu langfristig wirksamen Maßnahmen umgeschichtet werden.  || mehr...

Wärme dreifach genutzt - Vergärungsanlage erzeugt Strom, Wärme und Kompost
[24. Februar 2009, Susanne Ruhrländer]
Im Kompostwerk Aiterhofen/LK Straubing wird seit Anfang der 90er Jahre der Biomüll aus dem Verbandsgebiet bearbeitet – organische Abfälle aus dem Hausmüll und aus der Grüngutsammlung. Die Umstellung auf anaerobe Behandlung wird die Ertragssituation verbessern.  || mehr...

Aufwertung für Biogas - Biogas wird für das Erdgasnetz aufbereitet
[24. Februar 2009, Natalie Dechant]
Infraserv Höchst und Mainova EnergieDienste, ein Verbundunternehmen der Mainova AG, werden eine Projektgesellschaft gründen, um eine Bioerdgas-Aufbereitungsanlage im Industriepark Höchst zu errichten.  || mehr...

Hoher Durchsatz mit Eigenkühlung - Aus Krankenhausabfällen werden Ersatzbrennstoffe
[24. Februar 2009, Nicole Gammeter]
Ende letzten Jahres ging eine Zerkleinerungsanlage für Krankenhausabfälle an einer Klinik im britischen Knowl Hill bei London in Betrieb, die aus Tücher, Folien, Gummihandschuhe, Watte, Binden, Verbandsmaterial und Papiertücher Ersatzbrennstoffe (EBS) herstellt.  || mehr...

Rohstoffe in geschlossenen Kreisläufen nutzen - Erfolgreiche Premiere für die Nutec-Messe
[24. Februar 2009, Martin Boeckh]
Mit rund 1.200 Teilnehmern aus 25 Nationen fand Mitte November 2008 die erste Nutec-Messe in Frankfurt statt.  || mehr...

Aussteller und Besucher zufrieden - Rückblick auf die Waste-to-Energy 2008
[24. Februar 2009, Natalie Dechant]
Die 4. Messe ‚Waste to Energy’, die Internationale Fachmesse und Konferenz für Energie aus Abfall und Biomasse, fand vom 10. bis 11.Dezember 2008 in Bremen statt.  || mehr...

Stand der Wissenschaft - 23.Oldenburger Rohrleitungsforum 2009
[24. Februar 2009, Martin Boeckh]
Aus einer mehrtägigen Blockveranstaltung für Studierende und Ingenieure, die 1987 als 1. Oldenburger Rohrleitungsforum 12 Referenten mit knapp 100 Teilnehmern mit zehn Ausstellern begann, wurde ein Branchentreff, der an die Grenzen seines Wachstums gekommen sein dürfte.  || mehr...

Mit guter Stimmung und viel Optimismus - TerraTec und enertec in Leipzig 2009
[24. Februar 2009, Martin Boeckh]
Vom 27. bis 29. Januar 2009 beherrschten die Themen Energie und Umwelt das Leipziger Messegelände. Insgesamt 550 Unternehmen und Institutionen aus der Ver- und Entsorgungsbranche sowie zahlreiche Technikanbieter präsentierten sich drei Tage lang beim Messeduo aus enertec und TerraTec.  || mehr...

Auf Drängen der Branche - IFAT in München geht in den Zwei-Jahres-Turnus
[24. Februar 2009, Martin Boeckh]
Die Meldung aus München überraschte die internationale Umwelt- und Entsorgungsbranche. Alle zwei, statt bisher alle drei Jahre, wird die Messe München die IFAT nun ausrichten.  || mehr...

Vollzugsdefizite bei der Stadtentwässerung - 10.Abwasser-Fachmesse Ro-Ka-Tech in Kassel 2009
[24. Februar 2009, Kemal Calik]
Vom 19. bis 21. März findet in den Messehallen Kassel zum zehnten Mal die Abwasser-Fachmesse RO-KA-TECH statt.  || mehr...

Ein Angebot der
zur dfv Mediengruppe