Donnerstag, 24.08.2017
Logo Entsorga Magazin


weitere Fachartikel unter ASK-EU



Oktober 2005

Giftcocktail im Boden - Sanierung eines kontaminierten Wohngebietes in Neuschloß
[31. Oktober 2005, Ulrich Urban]
Einer der größten Sanierungsfälle Deutschlands stellt die Bevölkerung und die beauftragten Unternehmen auf eine harte Geduldsprobe. Einerseits ließ der Giftcocktail im Boden keinen Aufschub zu, andererseits konnten Hunderte von Bewohnern nicht auf Dauer umgesiedelt werden. Einhausen, auskoffern und sanieren war und ist angesagt, denn das Sanierungsprojekt erstreckt sich über gut 15 Jahre.  || mehr...

Giftmüll aus dem Computer - Schmutzige Geschäfte mit Elektronikschrott in Indien
[29. Oktober 2005, Frank Hartmann]
Industrienationen exportieren jedes Jahr Unmengen alter Elektronikgeräte in Länder mit lückenhafter Gesetzgebung. So landen ausgediente Computer in Indien, einem der größten Verwertungsplätze illegal exportierter Elektroaltgeräte. PC, Monitore und Drucker werden unter menschenunwürdigen Bedingungen ausgeschlachtet - eine hochgiftige Angelegenheit für Mensch und Umwelt.  || mehr...

Die guten ins Töpfchen - Effektives Glasrecycling basiert auf optischen Separierungsverfahren
[27. Oktober 2005, Dipl.-Ing Eckhard Zeiger]
Glas ist ein hochwertiges, inertes Verpackungsmaterial, bei dessen Herstellung sehr viel Recyclingglas verwendet wird. Dessen Anteil liegt je nach Glassorte zwischen 65 und 90 Prozent. Da die Verwertungsquote bei Altglas bei über 90 Prozent liegt, kann man von einem geschlossenem Kreislauf sprechen. Um den hohen Standard zu halten, ist neben einem weitverzweigten Sammelsystem eine optoelektronische Sortiertechnik notwendig.  || mehr...

Land unter - THW-Einsatz im amerikanischen Katastrophengebiet
[26. Oktober 2005, Martin Boeckh]
Spezialisten des Technischen Hilfswerkes (THW) konnten helfen, die schlimmste Not bei der Wasser-Entsorgung im amerikanischen Katastrophengebiet von Louisiana zu lindern. Die Folgen der Hurrikans Katrina und Rita waren verheerend. Nur mit einer speziellen Pumpentechnik war es möglich, die überschwemmten Gebiete wieder trocken zu legen.  || mehr...

Ein weiter Weg - Erste Umsetzungsphase der EG-Wasserrahmenrichtlinie
[25. Oktober 2005, Heinz-Wilhelm Simon]
An der Qualität der Abwasserbehandlung in kommunalen und industriellen Klärwerken liegt es nicht, dass die Ergebnisse der ersten Bestandsaufnahme nach neuem EG-Wasserrecht eher ernüchternd ausfallen. Hauptursachen sind diffuse Schadstoff-Einträge aus der Luft und Landwirtschaft sowie menschliche Eingriffe in den natürlichen Zustand der Wasserkörper.  || mehr...

Finanzieller Maßanzug - Strukturierte Finanzierung von EBS-Kraftwerken
[23. Oktober 2005, Andreas Nixdorf]
Ob es zu einer Behandlungslücke bei der konventionellen Müllverbrennung gekommen ist, vermag derzeit niemand mit Sicherheit zu sagen. In jedem Fall stellt sich für die heizwertreiche Fraktion aus der mechanisch-biologischen Abfallbehandlung die Frage nach alternativen thermischen Behandlungskonzepten. In Deutschland hat eine Vielzahl spezieller Kraftwerksprojekte für Ersatzbrennstoffe (EBS) ein konkretes Planungsstadium erreicht. Maßgeschneiderte Finanzierungskonzepte werden dabei immer häufiger verlangt.  || mehr...

Ein Angebot der
zur dfv Mediengruppe