Samstag, 19.08.2017
Logo Entsorga Magazin


weitere Fachartikel unter ASK-EU



April 2004

Hahnenkampf um den Grünen Punkt - In Frankreich streiten Industrie und Kommunen um Preise und Märkte
[29. April 2004, Arne Jost]
In Frankreich wurde etwa zeitgleich mit Deutschland der Grüne Punkt eingeführt. Nun, da nach mehr als zehn Jahren die Flächendeckung annähernd erreicht ist, sollen das System optimiert und Kosten reduziert werden. Umso interessanter gestalten sich die seit über einem Jahr geführten Verhandlungen um die Rahmenbedingungen der Arbeit von Eco-Emballages: Industrie und Kommunen streiten heftig um eine Liberalisierung der Sekundärrohstoffmärkte und um die Höhe der an die Gebietskörperschaften zu leistenden Zahlungen.  || mehr...

Keine massiven Einschnitte absehbar - Studie bringt Erkenntnisse für die Bioabfall-Politik
[28. April 2004, Dr. Bertram Kehres]
Jährlich werden zehn Mio. Tonnen Bioabfälle umgeschlagen. Nur beim Papier kommt eine größere Menge zusammen. Allein acht Prozent der landwirtschaftlichen Grunddüngung können mit zurückgewonnenen Pflanzennährstoffen ersetzt werden. Doch wie lange noch?  || mehr...

Kombi-Lösung läuft schleppend an - Die Co-Vergärung von Bioabfall könnte eine Alternative sein
[27. April 2004, Dr. Martin Wittmaier]
Klärschlamm gibt es genug und auch Faulraumkapazitäten sind ausreichend vorhanden. Am Institut für Kreislaufwirtschaft der Hochschule Bremen sind sich die Wissenschaftler zudem einig, dass sich Schlämme und Bioabfälle sinnvoll ergänzen. Deshalb gilt die Co-Vergärung dort als mögliche Alternative in der Diskussion um Kompost und Klärschlamm. Dennoch entwickelt sich die Methode zögerlich. Vor allem, weil es keine Planungssicherheit in der landwirtschaftlichen Verwertung gibt.  || mehr...

Alternative mit begrenzter Kapazität - Ein Teil des Klärschlamms kann in Kohlekraftwerken verbrannt werden
[26. April 2004, Peter Buck]
Energieversorger wollen Kohle sparen - und sind dabei auf den Klärschlamm gekommen. Etwa ein Fünftel der deutschen Mengen wird bei über 1.000 Grad in Kohlekraftwerken mitverbrannt. Die Tendenz ist steigend. Doch neue Kapazitäten werden durch EU-Auflagen ausgebremst.  || mehr...

"Die Belastungen sind lächerlich" - Klärschlamm-Experte übt Kritik an geplanten Dünge-Bestimmungen
[25. April 2004, Heinz-Wilhelm Simon]
Klärschlamm soll nicht mehr auf Äcker aufgebracht werden. "Eine rein politische, nicht fachlich und wissenschaftlich unterlegte Entscheidung", kritisiert Professor Armin K. Melsa, Vorsitzender des ATV-DVWK-Hauptausschusses Abfall/Klärschlamm. In einem Interview mit dem Entsorga-Magazin bezeichnet er alternative Konzepte wie Co-Vergärung und Desintegration als Technikgläubigkeit, die den Blick auf die Realität verstelle.  || mehr...

Problemfälle von der Straße - Umweltrisiko Altreifen
[23. April 2004, Johannes Jung]
Das Altreifen-Recycling und die damit verbundene Lagerung werfen Probleme auf, die zur Gefahr für die Umwelt werden können.  || mehr...

Ein Angebot der
zur dfv Mediengruppe