Samstag, 18.11.2017
Logo Entsorga Magazin


weitere Fachartikel unter ASK-EU



Edel entsorgt - DaimlerChrysler nutzt per Software-Tool Optimierungspotentiale für die Abfallwirtschaft

Ein Industriepark für die Fabrikation von Nobelkarossen bringt auch Schick in die industrielle Entsorgung. Dabei wird ein Gutteil der Entsorgungsleistung direkt an den industriellen Standort verlagert. Mit einem Software-Tool lassen sich zusätzlich spezifizierte, mittelfristige Aussagen über Planung und Kosten machen. Es erleichtert den Managern in Industrie und Abfallwirtschaft damit den Weg zur richtigen Entscheidung.
28.04.2002 In den letzten zehn Jahren unterlag das deutsche Abfallrecht einer Vielzahl von Initiativen: Einführung des Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetzes sowie der entsprechenden Verordnungen, Gewerbeabfallverordnung, etc....

Unternehmen, Behörden + Verbände: DaimlerChrysler AG, Institut für Industriebetriebslehre und Industirelle Produktion (IIP) der Universität Karlsruhe, Sita P+R GmbH
Autorenhinweis: Dipl.-Ing. I. Tietze-Stöckinger, Dr. W. Fichtner, Prof. Dr. O Rentz Institut für Industriebetriebslehre und Industrielle Produktion (IIP), Dr. W. Winkelbauer DaimlerChrysler AG


Autor: I. Tietze-Stöckinger, W. Fichtner, Otto Rentz, Dr. Wolfgang Winkelbauer 
 
Diesen Fachartikel können Sie über unseren Partner ASK-EU erwerben.
Seiten: 5
Preis: € 0,00 Diesen Artikel weiterempfehlen

 Hier können Sie den kostenlosen Acrobat Reader downloaden.

Ein Angebot der
zur dfv Mediengruppe