Sonntag, 22.10.2017
Logo Entsorga Magazin


weitere Fachartikel unter ASK-EU



Ein Weg aus dem Dilemma? - Eco Expo Asia – Erste Messe für Umweltschutz in Hongkong

Im Oktober dieses Jahres fand in Hongkong erstmals eine Umweltmesse statt. Sie wollte der wachsenden Bedeutung von Umweltschutzfragen im asiatisch-pazifischen Raum Rechnung tragen - und von diesen gibt es derzeit weit mehr als Antworten.
16.11.2006 Der Flieger aus Deutschland hat noch nicht zum Landeanflug auf dem hochmodernen Flughafen Hongkong angesetzt, da wird der Besucher mit einem Umweltproblem konfrontiert, das längst zur globalen Herausforderung der ganzen Menschheit geworden ist. Bei bester Wetterlage durchdringt die Maschine eine Dunstschicht, die selbst die fast senkrecht stehende Mittagssonne zur fahlen gelben Scheibe am Pazifik-Himmel degradiert. Die enorme Luftverschmutzung steht in auffallendem Gegensatz zur Reinlichkeit am Boden. Nicht nur das fast klinisch-reine, ebenso nagelneue Messegelände AsiaWorld-Expo, auch Bahnen, Busse, Straßen, Plätze lassen jede Verschmutzung vermissen. Und falls doch ein Krümel zu Boden fällt, machen sich ganze Heerscharen von Reinigungskolonnen rund um die Uhr über jede Art von - zumindest optisch wahrnehmbaren - Schmutz her. Der Umweltschutz nimmt in Hongkong geradezu skurrile Züge an. So wird die Verschmutzung des (trüben) Hafenwassers mit drakonischen Strafen belegt: umgerechnet 5000 Euro und sechs Monate Haft drohen, wer das Hafenwasser verschmutzt, wobei die allgegenwärtigen Warnhinweise es offen lassen, ob es dabei um die Einleitung giftiger Chemikalien geht oder auch nur um das “Entsorgen” von Plastiktüten. Letztere freilich vermisst man selbst zwischen den ungezählten Zubringer-Booten im Container- Terminal, einem der größten von ganz Asien...

Unternehmen, Behörden + Verbände: Eco Expo Asia, Messe Frankfurt (HK) Ltd, Hong Kong Trade Development Council (HKTDC), CEPA
Autorenhinweis: Martin Boeckh


Autor: Martin Boeckh 
 
Diesen Fachartikel können Sie über unseren Partner ASK-EU erwerben.
Seiten: 3
Preis: € 0,00 Diesen Artikel weiterempfehlen

 Hier können Sie den kostenlosen Acrobat Reader downloaden.

Ein Angebot der
zur dfv Mediengruppe