Donnerstag, 24.08.2017
Logo Entsorga Magazin


weitere Fachartikel unter ASK-EU



Endlos richtig gewickelt: Eine Kanalsanierung stellte hohe Anforderungen an das Material

Ein Stadtentwicklungsprojekt im schleswig-holsteinischen Elmshorn stellte hohe Anforderungen an das Bauen im Untergrund. Aufgrund zahlreicher zu querender Gasleitungen war nicht nur Maßarbeit gefragt, sondern es waren auch ganz spezielle Werkstoffe nötig. Die Ingenieure der Stadtentwässerung entschieden sich für GFK-Rohre DN 800.
Foto: Amiantit Germany GmbH (16.12.2015) Die Erschließung des neuen Quartiers Krückau- Vormstegen ist Teil eines groß angelegten Stadtentwicklungsprojekts, das die Stadt Elmshorn 2014 gestartet hat. Im Zuge der umfangreichen Arbeiten wurden auch Maßnahmen umgesetzt, die der vom stadteigenen Regiebetrieb Stadtentwässerung Elmshorn entwickelte Generalentwässerungsplan vorsah. Dabei wurde die unterirdische Infrastruktur auf dem Areal nicht nur saniert, sondern komplett umgestaltet. Den Anfang machte die Verlegung eines neuen Regenwassersammlers, der von der Ansgarstraße bis ins Osterfeld verläuft und die Reichenstraße quert. Eine besondere Herausforderung hierbei stellte die von der Schleswig-Holstein Netz AG betriebene überörtliche Gasleitung dar, die Teile des Baufelds durchzieht. Da diese unter anderem große Unternehmen versorgt, die rund um die Uhr arbeiten, hätte eine Außerbetriebnahme erhebliche Kosten verursacht und wäre auch nur in einem sehr kurzen Zeitfenster möglich gewesen.
Außerdem sollte die Bauzeit so kurz wie möglich sein, weil eine Vollsperrung der Reichenstraße den Verkehrsteilnehmern nicht zumutbar war. Mit Blick auf diese Rahmenbedingungen entschieden sich die Ingenieure der Stadtentwässerung für Flowtite GFK-Rohre DN 800. Maßgeblich für die Entscheidung war neben den guten hydraulischen Eigenschaften und dem problemlosen Handling auf der Baustelle vor allem die geringe Wandstärke der Rohre. Diese trug entscheidend dazu bei, dass die Verlegung des neuen Regenwassersammlers durch das Nadelöhr unter der Gasleitung reibungslos vonstatten ging...
Unternehmen, Behörden + Verbände: Amiantit Germany GmbH, Schleswig-Holstein Netz AG, Stadtentwässerung Elmshorn, HWH Baustoffhandel GmbH
Autorenhinweis: Jürgen Staratzke, Vertriebsleiter Deutschland Amiantit Germany GmbH
Foto: Amiantit Germany GmbH


Autor: Jürgen Staratzke 
 
Diesen Fachartikel können Sie über unseren Partner ASK-EU erwerben.
Seiten: 3
Preis: € 4,00 Diesen Artikel weiterempfehlen

 Hier können Sie den kostenlosen Acrobat Reader downloaden.

Ein Angebot der
zur dfv Mediengruppe