Freitag, 23.06.2017
Logo Entsorga Magazin


weitere Fachartikel unter ASK-EU



Kamera für mehr Rück-Sicht: Zusätzliche Videosysteme bedeuten geringere Unfallgefahr auf Müllwagen

Die Straßenverkehrsordnung (StVO) fordert in § 9, Absatz 5, dass eine Gefährdung von Personen beim Rückwärtsfahren von Lkw ausgeschlossen werden muss und zu diesem Zweck im öffentlichen Verkehr ein Einweiser einzusetzen ist. Trotzdem können sie meist einen weiten Bereich hinter dem Fahrzeug nicht einsehen. Die Niederschlesische Entsorgungsgesellschaft (NEG) setzt daher bei ihren Wagen zusätzlich das Rückfahrsystem CM-PRFSN1 ein, das bis zu 20 Meter uneingeschränkte Sicht hinter dem Fahrzeug ermöglicht.
Foto: NEG(26.11.2013) Die Fahrer von Müllautos müssen besonders vorsichtig sein, da sie die meiste Zeit in Wohngebieten unterwegs sind. Auch ein Beifahrer, der als Einweiser fungiert, bringt oft Unsicherheit, denn die Fahrer selbst können einen weiten Bereich hinter dem Fahrzeug nicht einsehen. Die Niederschlesische Entsorgungsgesellschaft (NEG) mit Sitz in Weißwasser setzt daher bei ihren Wagen zusätzlich das Rückfahrsystem CM-PRFSN1 von Carlights.de ein, das bis zu 20 Meter uneingeschränkte Sicht hinter dem Fahrzeug ermöglicht und so die Arbeitssicherheit deutlich erhöht. Aufgrund seiner äußerst stabilen Bauweise ist es besonders robust und kann auch als Lifterkamerasystem für Seitenlader dienen. „Neun Fahrzeuge sind in unserem Unternehmen derzeit mit Rückfahr- und Lifterkamerasystemen ausgestattet. Wir nutzen derartige Geräte seit 2004 und rüsten alle Neufahrzeuge damit aus“, erklärt Andreas Lysk, Geschäftsführer der NEG.
Bei Heckladefahrzeugen, die für die Abfallentsorgung eingesetzt werden, schreibt die DIN EN 1501 zusätzlich zum Einweiser eine Kamera vor. Seitenlader müssen bisher nicht damit ausgestattet werden. „Durch die Kameras ist die Unfallgefahr aber grundsätzlich geringer, als wenn man sich nur auf einen Einweiser verlässt. Entscheidend ist hier, dass die Rückfahr- oder Lifterkamera das Sichtfeld des Fahrers deutlich erweitert“, so Lysk. Das bringt auch eine Zeitersparnis, da die Kommunikation mit dem Einweiser effizienter verläuft...
Unternehmen, Behörden + Verbände: Niederschlesische Entsorgungsgesellschaft mbH (NEG, Weißwasser); Carlights.de (Tschernitz)
Autorenhinweis: Iris Gehard (München)
Foto: NEG


Autor: Iris Gehard 
 
Diesen Fachartikel können Sie über unseren Partner ASK-EU erwerben.
Seiten: 2
Preis: € 0,00 Diesen Artikel weiterempfehlen

 Hier können Sie den kostenlosen Acrobat Reader downloaden.

Ein Angebot der
zur dfv Mediengruppe