Dienstag, 27.06.2017
Logo Entsorga Magazin


weitere Fachartikel unter ASK-EU



Kapazitätslücken - Marktentwicklungen für die Ersatzbrennstoffverwertung

Ersatzbrennstoffe liegen im Trend. Sie dienen als heizwertreiche Fraktion zur energetischen Verwertung und substituieren teure Regelbrennstoffe. Das Marktforschungsinstitut Prognos rechnet bei der Verwertung von mittelkalorischen Ersatzbrennstoffen jedoch mit erheblichen Kapazitätsdefiziten: Im Jahr 2006 stehen der maximal verfügbaren Kapazität von 515.000 Tonnen eine Menge von 5,2 Mio. Tonnen gegenüber.
28.12.2005 Mit dem "magischen" Datum 1. Juni 2005, das die Abkehr von einer ablagerungsorientierten Abfallwirtschaft darstellt, verbindet die abfallpolitische Diskussion in Deutschland die zentrale Frage, ob für die erforderliche Vorbehandlung von Siedlungsabfällen heute und künftig ausreichende Kapazitäten an Müllverbrennungsanlagen (MVA) und mechanisch-biologischen Behandlungsanlagen (MBA) zur Verfügung stehen und welchen Beitrag die energetische Verwertung von Ersatzbrennstoffen (EBS) zur Entsorgung von Siedlungsabfällen leisten kann...

Unternehmen, Behörden + Verbände: Prognos AG
Autorenhinweis: Holger Alwast, Dr. Jochen Hoffmeister Prognos AG
 


Autor: Holger Alwast, Dr. Jochen Hoffmeister 
 
Diesen Fachartikel können Sie über unseren Partner ASK-EU erwerben.
Seiten: 6
Preis: € 0,00 Diesen Artikel weiterempfehlen

 Hier können Sie den kostenlosen Acrobat Reader downloaden.

Ein Angebot der
zur dfv Mediengruppe